background
logotype
image1 image2 image3 image4

Die chiropraktische Untersuchung und Behandlung


Eine Behandlung beginnt immer mit einer ausführlichen Anamnese, um schon Indizien für mögliche Ursachen der Krankheitsentstehung herauszufiltern.
Danach folgt eine Ganganalyse. Dabei wird das Tier auf gerader Strecke vorgeführt. Sollten spezielle Probleme auftauchen, kann es beim Pferd schon mal erforderlich sein, das Tier auch an der Longe oder unter dem Reiter zu beurteilen.
Im Anschluss erfolgt die manuelle Untersuchung der Beweglichkeit der Gelenke, vor allem der Gelenke an der Wirbelsäule. Sollten Bewegungseinschränkungen festgestellt werden, werden diese mit sanften Impulsen wieder aufgelöst. Das Gelenk erlangt somit seinen physiologischen Bewegungsradius. Dadurch ist der Nervenfluss dieser Bewegungseinheit optimiert und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Um das bestmögliche Ergebnis für Ihr Tier zu erhalten, nehme ich mir viel Zeit und Ruhe. Auch Sie sollten sich für die Behandlung etwas Zeit nehmen und für eine ruhige und entspannte Umgebung sorgen.

2019  Tierarztpraxis proBalance