background
logotype
image1 image2 image3 image4

Zu meiner Person

1977 wurde mir bereits das „Tierhelfersyndrom“ mit in die Wiege gelegt.
Somit kam es wie es kommen musste:

  • erst die Ausbildung zur Tierarzthelferin in einer Gemischtpraxis und dann
  • das Studium der Tiermedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover.

Im Studium als auch danach durfte ich meine Erfahrungen sowohl im Pferde- als auch Kleintiersektor sammeln.
Das „Syndrom“ macht natürlich keinen Feierabend, somit teile ich meine Freizeit mit zwei Stubentigern und meiner Stute.

Mein Ziel:

Mein Ziel ist es, das Tier mit dem Hintergrund der klassischen Tiermedizin ganzheitlich zu behandeln. Dabei ist es wichtig ein Augenmerk auf alle Aspekte rund um das Tier zu werfen.
Hier einige wichtige Aspekte:

  • Haltung
  • Sattel
  • Bewegung/ Nutzen/ Training
  • Hufe
  • Fütterung
  • Zahngesundheit
  • Allgemeine Prophylaxe (Wurmkur/Impfungen…)

Damit sehe ich meine Tätigkeit auch als Prophylaxe und Gesunderhaltung durch Optimierung der oben genannten Punkte.

2019  Tierarztpraxis proBalance